AdUnit Billboard
Einschulung

Spaß am „Ernst des Lebens“

Knapp 150 Kinder werden als Erstklässler begrüßt

Von 
ras
Lesedauer: 
Mit einem gesungenen Willkommen begrüßt der Schulchor der Jahnschüler die neuen Erstklässler. Bild: strauch © strauch

Brühl. „Jetzt beginnt das Schuljahr, jetzt geht es Schlag auf Schlag“, begrüßten die Zweitklässler die Neuen aus ihren jeweiligen ersten Patenklassen an der Schillerschule mit einem munteren Rap. Knapp 100 Kinder wurden dort klassenweise und in der Außenstelle in Rohrhof gemeinsam begrüßt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Rektorin Dorothea Schmidt-Schulte hatte in der Sporthalle der Schillerschule für die Kinder auch gleich eine passende Geschichte parat. Man brauche keine Angst vor dem oft zitierten „Ernst des Lebens“ zu haben, zusammen mit einer Schulfee oder eben den Paten der Zweiten Klasse biete die Schule viele tolle Möglichkeiten – auch andere kennenzulernen. In Rohrhof übernahm Konrektor Helge Belz die Begrüßung der neuen Abc-Schützen.

Mit einer Flugreise ins spannende Abenteuer wurde das „Vier-Jahres-Abo“ in der Jahnschule verglichen. In einem Stück zeigten die älteren Kinder den Erstklässlern auf, dass die Reise wirklich toll werden kann, weil man viele neue Dinge erfahre und neue Menschen kennenlerne.

Mehr zum Thema

Schulbeginn

147 Erstklässler in den Brühler Schulen

Veröffentlicht
Von
Ralf Strauch
Mehr erfahren
Nachruf

Michael „Meikel“ Fuchs ist nach schwerer Krankheit gestorben

Veröffentlicht
Von
Ralf Strauch
Mehr erfahren
Einschulung

Einschulung in Schwetzingen: Rote Herzen und Seifenblasen zur Begrüßung

Veröffentlicht
Von
rie
Mehr erfahren

Auch Rektorin Juliane Groß nahm den Kindern mit einfühlsamen Worten die Flugangst, denn „Schule ist eine richtig gute Sache“.

Dem stimmten auch die Kinder der Klassenstufen zwei bis vier zu, die den neuen Schülern per Videogruß allles Gute wünschte. Das Zoolied mit allen Klassentieren rundete das Programm ab. ras

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1