Wassersportverein

Start ins 90. Vereinsjahr bei bestem Wetter

Zu den Kollerskippern gepaddelt und die gemeinsame Liebe zum Element Wasser bequatscht

Von 
ms(zg
Lesedauer: 
Zum Auftakt im runden Geburtstagsjahr – der Wassersportverein wird 90 Jahre alt – besuchen die Paddler die Segler der Brühler Kollerskipper am Otterstädter Altrheinarm. © wsv

Brühl. Die erste Fahrt im neuen Jahr, in dem auch der 90. Geburtstag des Vereins gefeiert wird, führte 18 Paddler auf die bekannte Runde vom Bootshaus über den linksrheinischen Otterstädter Altrhein und das Reffenthal zurück nach Brühl.

Bei bewölktem, aber ungewöhnlich mildem Wetter ging es mit Einer- und Zweierkajaks aufs Wasser. Eine willkommene Abwechslung war dabei die Einladung der Kollerskipper, auf deren Vereinsgelände eine gesellige Pause einzulegen.

So warteten um die Mittagszeit zahlreiche Mitglieder der Kollerskipper, um die Paddler freundlich in Empfang zu nehmen. Das Wetter ermöglichte einen Austausch der Wassersportler in angenehmer Atmosphäre auf dem wunderschön gelegenen Bootssteg des befreundeten Vereins. Für eine Stärkung sorgten warme Getränke, frisch gegrillte Bratwurst und allerlei süße Leckereien.

Mehr zum Thema

Kollerkrotten

Fasnacht in Brühl: Mit lautem „Ahoi“ geht es durch die Straßen

Veröffentlicht
Von
ras
Mehr erfahren
Narrenspaß (mit Fotostrecke)

Nachtumzug in Brühl: Hexen und Fabelwesen treiben Schabernack

Veröffentlicht
Von
Ralf Strauch
Mehr erfahren
Partnerschaft

Seit 30 Jahren Partner: Brühl und Weixdorf

Veröffentlicht
Von
Ralf Strauch
Mehr erfahren

In den Gesprächen zeigte sich einmal mehr, was die Brühler Segler und Paddler miteinander verbindet: Sportliche Betätigung auf dem Wasser. So ging die Zeit mit netten Gesprächen und einigen Anekdoten aus dem Bereich des Wassersports recht schnell rum.

Da den Paddlern noch einige Kilometer Rückweg bevorstanden, die bei Tageslicht bewältigt werden sollten, hieß es dann am Nachmittag wieder abzulegen. Mit einem dreifach lauten „Ahoi“ bedankten sich die Paddler bei den Kollerskippern für deren große Gastfreundschaft, bevor es über den Kollersee weiter auf der Runde bis zurück nach Brühl ging. ms(zg