AdUnit Billboard
Kollersee - Landwirt Hartmut Erny beschwert sich über viele wild parkende Fahrzeuge im Naturschutzgebiet / Straßen und Wege würden rücksichtslos versperrt

Verkehrschaos durch rund 800 Autos

Von 
Ralf Strauch
Lesedauer: 
Wenn – wie an Pfingstmontag – auf dem 250 Meter langen Kollerstrand 600 bis 700 Menschen zusammenkommen, dann ist es kaum möglich, die Mindestabstände laut Corona-Verordnung einzuhalten. Dazu kommen dann oftmals noch Verkehrsprobleme durch wildes Parken entlang der Zubringerstraße. © Widdrat

Die Kollerinsel genießt in der Region rechts und links des Rheins einen sehr guten Ruf als Naherholungsgebiet, das für Badebegeisterte, Sonnenanbeter, Wassersportler und Naturfreunde allerlei bereithält. Doch des einen Freud’ ist des anderen Leid, heißt es in einem geflügelten Wort. In diesem Fall trifft es den Landwirt Hartmut Erny vom Pferdeland Kollerinsel, der sich in der jüngsten

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1