AdUnit Billboard
SV Rohrhof - DFB-Mobil macht beim Jubiläumsverein Station

Viele Tipps für die Junioren

Von 
hw/eschw
Lesedauer: 
Die jugendlichen Spieler der D- + C-Juniorenteams erhalten spannende Einblicke in Spieltaktiken, als das DFB-Mobil beim SV Rohrhof Station macht. © schwenzer

Brühl. Der Besuch des DFB-Mobils sorgte bei 18 Spielern der D- und C-Junioren des Sportvereins Rohrhof für viele strahlende Gesichter. Die qualifizierten Trainer Benjamin Ermler und Filipe Schug übernahmen eine Trainingseinheit und sorgten mit den durchdachten und spielorientierten Übungen für jede Menge Spaß. Ganz nebenbei holten sich die Trainer es SVR dabei neue Anregungen und wertvolle Tipps ab.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Als das DFB-Mobil auf den Platz angekommen war, ging es nach Absprache direkt an den Aufbau für die einzelnen Trainingseinheiten. Danach begrüßten die DFB-Ausbilder die Trainer und die 18 Junioren des gastgebenden Vereins. Anschließend startete einer der DFB-Trainer mit den Jungen in die Ballgewöhnung und Aufwärmphase, während der zweite Trainer kurz den SV-Betreuern den weiteren Ablauf des Jugendtrainings beziehungsweise die Zielsetzung des Besuches näher erklärte.

Nach den 90 Minuten war der praktische Teil beendet und es ging zur Nachbesprechung mit den Verienstrainern im Clubhaus weiter. Dort wurden alle Fragen von den DFB-Trainern kompetent beantwortet und nochmals über die gesamte Trainingseinheit gesprochen. Desweiteren wurde verschiedene Lehrgänge und Fortbildungskurse vorgestellt und erläutert.

Nach rund einer Stunde war der Theorieteil auch beendet. SVR-Jugendleiter Horst Wiesner bedankte sich abschließend bei Benjamin Ermler und Filipe Schug für die gute Veranstaltung. hw/eschw

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1