AdUnit Billboard
Die Polizei meldet

23-Jähriger verursacht in Eppelheim Unfall unter Drogeneinfluss - und flüchtet

Von 
Vanessa Schwierz
Lesedauer: 
Symbolfoto © dpa

Eppelheim. Ein 23-Jähriger hat unter Drogeneinfluss einen Unfall verursacht und ist anschließend geflohen. Wie die Polizei mitteilte, beschädigte der junge Mann beim Ausparken auf dem Parkplatz einer Freizeitsport-Anlage in der Kirchheimer Straße einen dort ebenfalls abgestellten Nissan und fuhr anschließend einfach davon. Er wurde jedoch bei dem Unfall vom Besitzer des beschädigten Fahrzeugs beobachtet. Dieser notierte sich das Kennzeichen des verursachenden Fahrzeugs, einem Opel Corsa. Zudem erkannte er den 23-jährigen Fahrer, der ihm persönlich bekannt war.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im Zuge der Ermittlungen konnte der 23-jährige Fahrer des unfallverursachenden Opel an seinem Wohnort angetroffen werden. Das Fahrzeug konnte ebenfalls dort festgestellt werden. Es wies Unfallbeschädigungen auf.

Bei den weiteren Überprüfungen bemerkten die Beamten deutliche Anzeichen für vorherigen Drogenkonsum bei dem 23-Jährigen. Einen Drogentest konnte er nicht durchführen, ein Alkoholtest verlief ohne Befund. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird nun wegen Verkehrsteilnahme unter Drogeneinfluss und Unfallflucht ermittelt. Sein Führerschein konnte nicht einbehalten werden, da er einen solchen noch gar nicht besaß. Die praktische Fahrprüfung sollte erst in der kommenden Woche stattfinden. Weitere Ermittlungen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den 23-Jährigen dauern an. Die Führerscheinstelle wurde hierüber informiert. Auch der Halter des Opel, der dem jungen Mann das Fahrzeug überlassen hatte, sieht einer Anzeige wegen Zulassen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis entgegen.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Autor Redakteurin für Print und Online in Hockenheim, Altlußheim, Neulußheim und Reilingen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1