Stadtbibliothek - Bestellte Medien kontaktlos abholen Ausleihe mit „Call & Collect“

Von 
zg
Lesedauer: 

Eppelheim. Laut gültiger Landesverordnung für Baden-Württemberg ist die Stadtbibliothek Eppelheim bis auf Weiteres geschlossen. Das Team der Bibliothek hat in Absprache mit dem Rathaus Eppelheim nach Möglichkeiten gesucht, wie trotzdem – unter sicheren Bedingungen – eine Medienausleihe und -abgabe stattfinden kann, damit die Zeit in Homeoffice, Homeschooling und allgemein dem Lockdown abwechslungsreicher gestaltet werden kann. Nach erfolgreichem Probelauf bietet die Stadtbibliothek daher bis auf Weiteres für die Nutzer der Stadtbibliothek ab sofort den Medienbestell- und Abholservice „Call & Collect“ an.

AdUnit urban-intext1

Dabei recherchieren die Nutzer im Katalog der Bibliothek, welche Medien verfügbar sind und welche sie haben wollen. Die Mediensuche ist unter www.eppelheim.de/webopac möglich. Eine Auswahl von zehn bis maximal 20 Medien können dann telefonisch oder per E-Mail beim Team der Bibliothek bestellt und ein Abholtermin (Montag bis Freitag, von 8 und 16 Uhr) ausgemacht werden.

Über „Schleuse“ mitnehmen

Zum ausgemachten Termin erscheinen die Nutzer vor Ort an der Bibliothek und können ihre vorbestellten Medien kontaktlos über eine „Schleuse“ im Eingangsbereich abholen und mitnehmen.

Die Leihfrist für jedes Medium beträgt während des Lockdowns immer vier Wochen. Selbstverständlich können über diese Schleuse oder über den Briefkasten der Bibliothek weiterhin Medien abgegeben werden.

AdUnit urban-intext2

Das Team bittet darum, verspätete Medien abzugeben – allerdings wird während des Lockdowns nicht gemahnt, um unnötigen Stress bei der Medienabgabe- und ausleihe zu vermeiden. zg