AdUnit Billboard
Eppelheim

E-Mountainbike-Fahrer verursacht Unfall und nutzt Unachtsamkeit zur Flucht

Von 
Michael Ströbel
Lesedauer: 
Symbolbild. © Lino Mirgeler

Eppelheim. Ein bislang unbekannter E-Mountainbike-Fahrer hat am Dienstagabend in Eppelheim einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, befuhr ein 25-Jähriger gegen 18.30 Uhr mit seinem Ford die Wieblinger Straße in Richtung Wieblingen/Pfaffengrund. An der Kreuzung zur Hebelstraße kam aus dieser ein bislang unbekannter E-Bike-Fahrer, missachtete die Vorfahrt des 25-Jährigen und überquerte plötzlich die Straße. Der Ford-Fahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Unbekannten, der zudem kein Licht an seinem Zweirad eingeschaltet hatte, nicht mehr verhindern.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Durch den Aufprall stürzte der Radfahrer auf die Motorhaube und anschließend auf die Fahrbahn. Der Autofahrer stieg sofort aus, um sich nach dem Wohlergehen des Unbekannten zu erkundigen. Nachdem der 25-Jährige dem scheinbar unverletzten Mann wieder auf die Beine half, parkte er sein Auto am Fahrbahnrand. Diesen Moment nutzte der Unbekannte offenbar aus, nahm sein Zweirad und flüchtete von der Unfallstelle, ohne seine Versicherungsdaten mit dem 25-Jährigen auszutauschen. Der Ford-Fahrer fuhr daraufhin auf das nächstgelegene Polizeirevier und erstattete Strafanzeige. An seinem Wagen entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

So beschreibt die Polizei den mutmaßlichen Unfallverursacher:

Männlich, etwa 190 cm1,90 Meter groß, blonde gelockte Haare von etwa 5 cm Länge, dunkelblonder Vollbart, athletische Figur und schwarze Bekleidung. Bei dem Fahrrad soll es sich um ein schwarzes E-Mountainbike gehandelt haben mit grünen Streifen auf dem Akku-Pack.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Das Polizeirevier Heidelberg-Süd hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem gesuchten Mann und dessen Fahrrad sowie dessen weitere Fluchtrichtung geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Tel.: 06221/34180 zu melden.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Redaktion Online-Koordinator und Multimedia-Redakteur mit großer Begeisterung für tolle Texte, schöne Bilder, spannende Videos und alles Digitale.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1