Asyl - Kurdische Eltern mit zwei Kindern werden plötzlich zurück nach Istanbul abgeschoben / Flüchtlingshilfe sucht nach Ausweg / Gespräch mit Bürgermeisterin Ein Schicksal in 14 Paketen: Familie Gürel

Von 
Catharina Zelt
Lesedauer: 
Hier strahlen Gülay, Alieren (links) und Ataberk vor der Abschiebung in die Kamera. © Lacroix

Die Familie Gürel schläft noch, als es passiert. Vater Ersoy ist an diesem Sonntag erst spät nachts von seiner Arbeit als Spülhilfe im Heidelberger Restaurant „Grenzhof“ nach Hause gekommen. Als verlässlich und engagiert beschreiben ihn seine Kollegen; Ersoy geht erst, wenn das dreckige Geschirr gespühlt und die Küche wieder sauber ist. Noch müde von der Arbeit, hört er nicht, als es an der

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen