AdUnit Billboard
Feuerwehr

Einsatz in Eppelheim: Feuer bricht in Küche aus

Von 
caz
Lesedauer: 
Ein Küchenbrand in einem Hochhaus hat am Donnerstagmittag ein Großaufgebot an Rettungskräften in der Schuberstraße ausgelöst - hier ein Symbolbild. © Daniel Reinhardt

Eppelheim. Ein Küchenbrand in einem Hochhaus hat am Donnerstagmittag ein Großaufgebot an Rettungskräften in der Schuberstraße ausgelöst. Wie die Feuerwehr auf ihrer Webseite mitteilt, wurde die Leitstelle gegen 12.10 Uhr über einen Brand in einer Erdgeschosswohnung eines Hochhauses informiert. Daraufhin seien neben der Feuerwehr Eppelheim auch die Feuerwehr Plankstadt, die Unterkreisführungsgruppe mit der Feuerwehr Brühl, die Drehleiter der Feuerwehr Heidelberg sowie der Rettungsdienst und die Polizei mit jeweils mehreren Fahrzeugen alarmiert worden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle sei bereits Brandrauch aus der betroffenen Wohnung in das Treppenhaus gedrungen. Engagierte Anwohner hatten glücklicherweise schon die in der Wohnung befindliche Person gerettet und ins Freie gebracht. Außerdem löschten sie das Feuer, das in der Küche ausgebrochen war, und verhinderten somit Schlimmeres. Die beteiligten Personen wurden vom Rettungsdienst auf eine Rauchgasvergiftung untersucht und eine von ihnen daraufhin in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr habe neben der Brandwohnung auch die benachbarten Wohneinheiten kontrolliert und Belüftungsmaßnahmen durchgeführt, sodass die evakuierten Bewohner schließlich wieder in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. caz

Mehr zum Thema

Freiwillige Feuerwehr

Ein Zettelchaos hat bei der Feuerwehr Eppelheim keine Chance mehr

Veröffentlicht
Von
Sabine Geschwill
Mehr erfahren
Eppelheim

Eppelheim: Digitalisierung bei der Freiwilligen Feuerwehr

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
5
Mehr erfahren
Grüne

„Rückgrat der Gesellschaft“

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Feuerwehreinsatz

Vergessene Kerze löst Küchenbrand aus

Veröffentlicht
Von
pol
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1