ECC

Fasnacht kommt nach Eppelheim in die Straßenbahn

Narren feiern zwischen Heidelberg und Eppelheim

Von 
caz
Lesedauer: 

Eppelheim. Die Fasnacht ist in vollem Gange und nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause laden die hiesigen Karnevalisten in diesem Jahr wieder zur „Närrischen Straßenbahn“ ein. Der Eppelheimer Carneval Club 1974 (ECC) bringt am Sonntag, 29. Januar, ab 11.11 bis 18 Uhr Schwung in die Straßenbahnlinie zwischen Heidelberg und Eppelheim.

Das Konzept ist simpel: An den Endstellen in Eppelheim und Kirchheim Rathaus sowie zentral am Heidelberger Bismarckplatz, wo die „Närrische Straßenbahn“ eine Kehrfahrt macht, werden einige Vereine ihre Zelte aufschlagen. Im Jahr 2020 gab es dort Essen, Trinken und die Gelegenheit, auch mal eine Runde „auszusetzen“ und sich auszutauschen. Zwischendrin verkehrt dann die „Närrische Linie“ – eine Runde dauert rund zwei Stunden. An Bord des Fahrzeugs herrschte in den vergangenen Jahren beste Stimmung – es wurde zusammen gesungen, geschunkelt und gelacht. Man darf sich also auf die närrische Veranstaltung freuen.

Prunksitzung im Februar

Der wohltätiger Zweck steht im Vordergrund der Fahrt. Weitere Informationen zu der Veranstaltung folgen. Am Samstag, 11. Februar, findet außerdem ab 19.11 Uhr in der Rudolf-Wild-Halle die große Prunksitzung des ECC statt. „Ganz Eppele ziehts dieses Jahr ins große ECCinema“ lautet das Motto, unter dem das Highlight der Fasnachtscampagne in Eppelheim steht, heißt es auf der Webseite des Eppelheimer Carneval Clubs. Die Besucher erwartet ein viereinhalbstündiges Unterhaltungsprogramm mit Bütten, Tänzen und Musik. caz

Mehr zum Thema

Neujahrsempfang

Gesten von Rebmann

Veröffentlicht
Von
Zg
Mehr erfahren

Info: Weitere Infos gibt’s unter www.ecc1974.de