AdUnit Billboard
Verkehr - Baumaßnahme bei Endhaltestelle dauert länger

Fertigstellung verzögert sich

Von 
zg
Lesedauer: 

Eppelheim. Die Fertigstellung der Baumaßnahme im Bereich der Endhaltestelle Kirchheimer Straße dauert länger als geplant. Das teilte die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) am Montag mit. Die Vollsperrung der Hauptstraße bleibe voraussichtlich bis Montag, 11. Oktober. Entsprechend erfolge die Sperrung des Clara-Schumann-Wegs erst von Montag, 11. Oktober, bis Sonntag, 17. Oktober. Die Wiederaufnahme des Straßenbahnbetriebs erfolge am Montag, 25. Oktober.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Hauptgrund dafür seien die nach wie vor andauernden Lieferschwierigkeiten bei entscheidenden Materialien und Bauteilen. Absehbare Engpässe seien zwar bereits bei der Planung berücksichtigt und Materialien mit größerem zeitlichen Vorlauf bestellt worden, allerdings habe sich die Situation in den vergangenen Wochen nochmals zugespitzt. So seien Teile, die bis dato stets Lagerware waren, kurzfristig nur noch mit einer Lieferzeit von zehn Wochen und mehr verfügbar. Hinzu komme, dass die Arbeiten am Kanal im Baustellenbereich aufwendiger ausgefallen sind, als angenommen.

Die RNV setze mit der Baufirma alles daran, den Ablauf zu beschleunigen und schnellstmöglich zu einem guten Abschluss zu bringen. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1