AdUnit Billboard
Wahl - Dr. Franziska Brantner sichert sich das Direktmandat

Grüne liegen in Eppelheim knapp vorne

Von 
caz
Lesedauer: 

Eppelheim. Ganz knapp machte Grünen-Kandidatin Dr. Franziska Brantner in Eppelheim – die Stadt zählt zum Wahlkreis Heidelberg – das Rennen. Sie sicherte sich 24,26 Prozent der Stimmen und liegt damit vor Elisabeth Krämer, die für die SPD 24,11 Prozent und damit nur zwölf Wählerstimmen weniger holte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

CDU-Kandidat Alexander Föhr liegt mit 23,72 Prozent dicht dahinter. Bei der Wahl im Jahr 2017 sah das noch ganz anders aus: Hier lag die CDU mit 31,4 Prozent der Erststimmen deutlich vor SPD (29,6 Prozent) und Grüne (13,2 Prozent).

Dennis Nusser erreichte für die FDP 9,59 Prozent der Stimmen, AfD-Kandidat Professor Dr. Michael Heinz Kaufmann 7,39 Prozent und Zara Kiziltas für die Linke 3,96 Prozent.

Die Zweitstimme der Eppelheimer ging dagegen mit 26,42 Prozent ganz klar an die SPD. 21,11 Prozent wählten die Grünen, 20,58 Prozent die CDU. Dahinter kommen die FDP mit 11,94 Prozent, die AfD mit 7,15 Prozent sowie die Linke mit 4,77 Prozent. Die Wahlbeteiligung liegt mit 77,86 Prozent ungefähr auf dem Niveau der vergangenen Wahl.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Grund zur Freude gab es für die Grünen um Dr. Brantner letztendlich allemal: Im Wahlkreis Heidelberg haben sie die Bundestagswahl sowie das Direktmandat mit großem Vorsprung gewonnen. caz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1