AdUnit Billboard
Grüne

Grünen-Ortsverband tauscht sich mit Franziska Brantner aus

Von 
zg
Lesedauer: 

Eppelheim. Das Ergebnis der Bundestagswahl und die aktuellen Sondierungen standen im Mittelpunkt der gut besuchten Sitzung des Grünes Ortsverbandes Eppelheim, heißt es in einer Pressemitteilung. Höhepunkt der Sitzung sei eine halbstündige Videoschalte mit der direkt gewählten Wahlkreissiegerin Dr. Franziska Brantner gewesen, die aus Berlin zugeschaltet war.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Brantner, die der großen Verhandlungskommission der Grünen bei der Regierungssondierung angehört, berichtete den Eppelheimern hautnah von ihren Eindrücken der vergangenen Tage. „Wir sehen einerseits mögliche Schnittmengen mit der FDP, andererseits wird es aber auch sehr schwierige Themen geben“, so Brantner. „Im Themenbereich Europapolitik, den ich federführend betreue, gibt es zahlreiche Konfliktlinien. Ein wichtiges Ziel von uns Grünen wäre vor allem, dass wir europaweit in eine digitale und klimaneutrale Wirtschaft und die dafür nötigen Innovationen und Infrastruktur investieren können.“

Die Bundestagsabgeordnete nahm sich auch Zeit, auf die zahlreiche Fragen der Grünen-Mitglieder einzugehen, so zum Beispiel zu den Themen Klimaschutz, Digitalisierung oder zu den möglichen Koalitionen. „Die Gefahr einer erneuten Großen Koalition ist noch immer vorhanden“, verdeutlichte Brantner. Abschließend bedankte sie sich für den großartigen Grünen Wahlkampf in Eppelheim und für die wertvolle Unterstützung in den vergangenen Jahren. „Wir freuen uns, gemeinsam mit dir als direkt gewählte Bundestagsabgeordnete auch in Zukunft viel für die Eppelheimer und Eppelheimerinnen zu erreichen“, unterstrich Ann-Katrin Hönig, Vorstandsmitglied des Ortsverbandes. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1