AdUnit Billboard
Freizeit - TV Eppelheim trägt Deutsche Ultimate Frisbee Meisterschaften aus

Silber und Bronze für „Heidees“

Von 
zg/mgw
Lesedauer: 
Bei der Deutschen Ultimate Frisbee Meisterschaft gewinnt der austragende TV mit seinen beiden Mannschaften die Silber- und Bronzemedaille. © TV Eppelheim

Eppelheim. Die Deutschen Mixed Meisterschaften der 3. Bundesliga im Ultimate Frisbee wurden in Eppelheim ausgetragen. Die Frisbeeabteilung „Heidees“ des TV Eppelheim empfang zum zweitägigen Turnier, das aufgrund der Pandemielage in kleinerem Umfang stattfand, fünf Teams aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, wobei der TV Eppelheim zusätzlich mit zwei Teams vertreten war.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bei ausgesprochen sonnigem Wetter wurden am ersten Wettkampftag zunächst die Gruppenspiele ausgetragen. Die Eppelheimer Teams schlossen die Gruppenbegegnungen auf den Plätzen eins und zwei ab, zogen damit ins Halbfinale ein und trafen hier am zweiten Tag direkt aufeinander.

Nach einem Tag mit toller Stimmung auf und neben dem Platz sowie dem Glücksgefühl, wieder eine Deutsche Meisterschaft spielen zu können, war die Vorfreude auf den zweiten Tag besonders beim TV Eppelheim noch größer.

Das sehr intensive Halbfinale entschieden schließlich die erfahreneren „Heidees“ gegen das jüngere und dynamischere Eppelheimer Team. Im Halbfinale setzte es für die Routiniers gegen den TV Bad Rappenau jedoch eine Niederlage, während das zweite Team des TV Eppelheims das „kleine Finale“ gegen die Flying Igels Stuttgart gewann. Der Lohn waren die Silber- und Bronzemedaille.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

„Nicht nur sportlich gesehen war das Wochenende ein voller Erfolg“, bilanzierten die Verantwortlichen, „denn die vorherrschende Atmosphäre war sehr euphorisiert und freundschaftlich, wodurch nicht nur die Sonne aus voller Kraft lachen konnte.“ zg/mgw

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1