AdUnit Billboard
Gemeinderat

Tempo 30 gilt jetzt in noch mehr Bereichen von Eppelheim

Der Antrag der Grünen für die Aufstellung eines Teillärmaktionsplans geht einstimmig durch. Mehr Sicherheit und weniger Krach sind im Fokus der Stadträte.

Von 
Volker Widdrat
Lesedauer: 
Die Wieblinger Straße in Eppelheim hat bereits seit Jahren in Teilbereichen Tempo 30 – bisher fehlt aber noch der Abschnitt bis zum Ortsausgang. Das wird nun durch den Teillärmaktionsplan geändert. © Widdrat

Eppelheim. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen hatte die Aufstellung eines Teillärmaktionsplans für die Grenzhöfer Straße und für die Wieblinger Straße im Bereich zwischen Hildastraße und Schubertstraße und dem Ortseingang im Eppelheimer Gemeinderat beantragt. Ziel sollte die durchgängige Anordnung einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern sein. In der jüngsten Sitzung erläuterte Isabel Moreira da Silva das Anliegen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Verkehrsbelastung habe in diesem Bereich zugenommen, daher sei von einer hohen Lärmbelastung für die Anwohner auszugehen. Die Verwaltung solle zudem für die Schwetzinger Straße ab Einmündung Clara-Schumann-Straße prüfen, „ob die Geschwindigkeit ohne weitere Maßnahmen bis zur Ortseinfahrt gesenkt werden kann“. Die Ortsstraße sei bereits Teil des ersten Lärmaktionsplans gewesen.

Jürgen Geschwill (SPD) sah die positiven Auswirkungen einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30. „Durch einen Flickenteppich verschiedener Tempobeschränkungen hätten wir unseren Anspruch, die Lebensqualität in ganz Eppelheim zu steigern, verfehlt“, meinte er und stellte den Antrag, die Verwaltung solle sich über die Initiative „Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten“ informieren und dem Gemeinderat berichten.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Gemeinderat

Verkehrslärm ist in Teilen Eppelheims gesundheitsgefährdend

Veröffentlicht
Von
Catharina Zelt
Mehr erfahren
Verkehr

Eppelheimer Hauptstraße: Ingenieurbüro schlägt 70 Maßnahmen vor

Veröffentlicht
Von
Volker Widdrat
Mehr erfahren
Rudolf-Wild-Straße

Gesundheitsgefährdung: Tempo 30 ist gerechtfertigt

Veröffentlicht
Von
Volker Widdrat
Mehr erfahren

„Der Verkehrslärm in Eppelheim muss eingedämmt werden“, forderte auch Trudbert Orth (CDU/FDP). Der Antrag sei „jedoch wieder eine Herausnahme eines Teils des Verkehrsgutachtens“. Teile des Gutachtens würden „nach Gutdünken umgesetzt, das große Ganze wird jedoch vergessen“. Tempo 30 nütze nur, wenn es überwacht werde. „Um eine Verminderung des Lärms zu erreichen, ist uns jede Untersuchung wichtig“, so Orth.

Für Bernd Binsch (Eppelheimer Liste) war es „nur logisch, dass weitere Straßenabschnitte mit Tempo 30 umgesetzt werden und hierzu ein Lärmgutachten in Auftrag gegeben wird“. Verkehrslärm sei gesundheitsschädlich, durch eine Geschwindigkeitsreduzierung erhöhe sich die Verkehrssicherheit. Der Beschlussvorschlag ging einstimmig durch. Für die Schwetzinger Straße wird eine Reduzierung auf Tempo 30 geprüft. Die Verwaltung informiert sich beim Deutschen Städtetag.

Bebauungsplan wird geändert

Einstimmig genehmigte das Gremium eine Änderung des Bebauungsplans „Justus-von-Liebig-Straße“. In dem Planungsgebiet im Süden der Stadt beabsichtigt ein privater Eigentümer auf einem unbebauten Grundstück die Errichtung eines Wohnhauses. Der Bebauungsplan beschränkt die überbaubare Grundstücksfläche durch Baulinien, auf denen gebaut werden müsste. Das geplante Vorhaben tritt jedoch in einem Teilbereich von der südlichen Baulinie um fünf Meter zurück, führte Bauamtsleiter Michael Benda aus.

Deshalb müsse der Bebauungsplan für den Teilbereich neu gefasst werden. Dem Antrag von Christa Balling-Gündling (Grüne), in den Bebauungsplan mit aufzunehmen, dass Carports begrünt werden sollen und auf jedem Grundstück mindestens ein Baum gepflanzt werden muss, stimmte die Verwaltung zu.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Mehr zum Thema

Gemeinderat beschließt am Montagabend

Vor dem Rathaus in Plankstadt wird künftig geblitzt

Veröffentlicht
Von
Catharina Zelt
Mehr erfahren
Gemeinderat

Plankstadt plant Tempo 20 in der Ortsmitte

Veröffentlicht
Von
Catharina Zelt
Mehr erfahren

Freier Autor Volker Widdrat ist freier Mitarbeiter.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1