AdUnit Billboard
Sommertagszug

Winter wird mit Sommertagszug in Eppelheim feierlich verbrannt

Von 
zg
Lesedauer: 

Eppelheim. Die Vorfreude bei allen Beteiligten war in den vergangenen Tagen greifbar. An diesem Sonntag, 1. Mai, findet nach zwei Jahren Corona-Zwangspause erstmals wieder ein Sommertagszug in Eppelheim statt. Am Sonntag, 1. Mai, treffen sich die 18 angemeldeten Gruppen der Kindergärten und Vereine um 13.30 Uhr mit rund 600 Teilnehmern, um ab 14 Uhr singend durch die Straßen zum Schul- und Sportzentrum (Max-Kolbe-Weg) zu ziehen. Dort wird der Winter symbolisch verbrannt. Für alle Gruppen gibt es die traditionelle Sommertagsbrezel.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Winter wird nach der Ankunft des Zuges im Bereich zwischen Humboldt-Realschule und Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium verbrannt, begleitet von den Klängen der Stadtkapelle. Danach warten Fahrgeschäfte und Buden des Frühlingsfestes, das von diesem Samstag, 30. April, bis Dienstag, 3. Mai, auf dem Parkplatz der Rhein-Neckar-Halle aufgebaut ist. zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1