Gemeindeprüfungsanstalt

An Bauausgaben nichts beanstandet

Von 
zg
Lesedauer: 

Eine einstimmige Kenntnisnahme gab es im Gemeinderat zum Prüfungsbericht über die Bauausgaben der Großen Kreisstadt Hockenheim für 2015 bis 2018 durch die Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg. Das Regierungspräsidium Karlsruhe hatte im März bestätigt, dass die Prüfung durch die Stellungnahmen oder aufgrund der Zusagen der Verwaltung als erledigt gilt.

AdUnit urban-intext1

Eine Einschränkung hatte es gegeben: Das Regierungspräsidium wies darauf hin, „dass Kalkulationen künftig genauer als im betroffenen Fall zu prüfen sind. Hierzu gehört auch, dass die eingereichten Kalkulationen verständlich, nachvollziehbar und eindeutig sein müssen. Unklarheiten sind vom Auftragnehmer zu erläutern.“ Die Mängel seien inzwischen abgearbeitet, versicherte OB Zeitler. zg