AdUnit Billboard
ASV 1920 - Sämtliche Altersklassen erstmals an den Gewässern

Angler starten in die Saison, Fische halten sich zurück

Von 
zg/mwe
Lesedauer: 
Vom Regen beim ersten Angeltag am am Grafsee unbeeindruckt: Die Jugendgruppe des Angelsportvereins zeigt sich gut gelaunt. © Michael Wessel/ASV

Wenn bei anderen Sportarten die Saison zu Ende geht und die Meistertitel vergeben sind, fängt sie bei den Anglern erst an. Traditionell beginnt der Angelsportverein 1920 den Auftakt gemeinsam an einem Wochenende. Die Aktiven und die Senioren trafen sich samstags an unterschiedlichen Angelstrecken, die Jugend kam am Grafsee in St. Leon-Rot zusammen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Aktiven versuchten ihr Glück an den Rheinbuhnen in Philippsburg. Aufgrund des scharfen kalten Ostwinds war es recht ungemütlich, zum Glück blieb es aber trocken.

Allerdings waren die Fische nicht in Beißlaune, sodass die bereitgestellten Kescher bei den meisten Anglern trocken blieben. Lediglich ein größerer Barsch und zahlreiche Grundeln konnten überlistet werden. Beim anschließenden Casting am Vereinsheim bewies Josef Körner die größte Zielgenauigkeit und sicherte sich Platz eins. Auf den zweiten Rang kam Helmut Roth, den dritten sicherte sich Alexander Willaredt. Beim gemeinsamen Essen im Anschluss tauschten die Aktiven und die Senioren ihre ersten Angelerfahrungen fürs neue Jahr aus.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Jugend fischt erfolgreicher

Am Sonntag ging es für die Jugend dann an den Grafsee. Acht Angler gingen bei viel Regen und mit dennoch guter Laune an den Start. Insgesamt waren fünf Teilnehmer erfolgreich und zogen teils große Fische aus dem Wasser. Auch hier wurde der Tagessieg im Casting ermittelt. Es holten sich Felix Schäfer, Sebastian Schäfer und Lewis Schäfer die Plätze eins bis drei. Anschließend wurde der Angeltag mit einem gemeinsamen Imbiss gebührend gefeiert. zg/mwe

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1