AdUnit Billboard
Feuerwehreinsatz - Auto geht spätabends in Flammen auf / Übergreifen auf Wohnhaus verhindert

Audi brennt nach technischem Defekt aus

Von 
pol
Lesedauer: 
Die Feuerwehr konnte ein Ausbrennen des Audis nicht verhindern, sorgte aber dafür, dass das Neun-Parteien-Haus in der Albert-Einstein-Straße nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. © PR-Video

Vermutlich wegen eines technischen Defekts ist ein Audi am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr in einer Hofeinfahrt in der Albert-Einstein-Straße fast vollständig ausgebrannt. Die Freiwillige Feuerwehr Hockenheim hat das Feuer mit zehn Einsatzkräften schnell gelöscht und ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindert. Dennoch musste das Neun-Parteien-Haus vorsorglich geräumt werden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Eigentümerin hatte kurz zuvor bemerkt, dass das Auto ungewöhnliche Geräusche von sich gab, unmittelbar nach dem Abstellen ging der Audi in Flammen auf. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Auto bereits in Vollbrand. Erste Ermittlungen deuten auf einen technischen Defekt als Brandursache hin. Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden von etwa 25 000 Euro. pol

Info: Weitere Einsatzbilder unter www.schwetzinger-zeitung.de

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1