DJK - Horst Rehberger und Karl-Heinz Träutlein pflanzen drei gespendete Kugelahorn

Bäume sorgen für Schatten beim Boulespiel

Von 
cry
Lesedauer: 
Die Ehrenmitglieder im Einsatz für die DJK: Horst Rehberger (links mit Rechen) und Karl-Heinz Träutlein mit Schaufel bringen die drei von der Firma Becker Garten- und Landschaftsbau gespendeten Bäume in den Boden. © Hurst/DJK

Hockenheim. Auf Wunsch der Boule-abteilung hat der Sportverein DJK für die Bouleanlage drei Bäume organisiert, um in Zukunft bei strahlendem Sonnenschein mehr Schatten auf dem Spielfeld zu bekommen. Die Firma Becker Garten- und Landschaftsbau aus Zuzenhausen, die vergangenes Jahr schon die Sanierung der Kunststoffanlage sowie die Umwandlung des Tennisplatzes in ein Mehrzweckspielfeld umgesetzt hatte, erklärte sich auf Anfrage bereit, drei Kugelahornbäume zu spenden.

AdUnit urban-intext1

In einem Arbeitseinsatz haben die zwei Ehrenmitglieder und Boulespieler Horst Rehberger und Karl-Heinz Träutlein zusammen mit dem Vorsitzenden Ludwig Hurst die hochwertigen Bäume gepflanzt. Spontan hat sich Horst Rehberger bereit erklärt, die Pflege der Bäume für eine bestimmte Zeit zu übernehmen. Nach der Pflanzaktion bedankte sich Ludwig Hurst im Namen der DJK bei der Firma Becker für die Unterstützung sowie bei Horst Rehberger und Karl-Heinz Träutlein für ihren ehrenamtlichen Einsatz. cry