AdUnit Billboard
Box- und Athletikclub

Box- und Athletikclub berichtet über das vergangene Corona-Jahr

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte erfolgte die Mitgliederversammlung mit Unterstützung durch digitale Medien. Man müsse mit der Zeit gehen, so die einleitenden Worte des Vorsitzenden Dr. Jens Wölfelschneider zu Beginn der Versammlung.

Von 
zg
Lesedauer: 
© BAC

Hockenheim. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte erfolgte die Mitgliederversammlung mit Unterstützung durch digitale Medien. Man müsse mit der Zeit gehen, so die einleitenden Worte des Vorsitzenden Dr. Jens Wölfelschneider zu Beginn der Versammlung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Rückblickend auf ein weiteres Corona-Jahr, kehrt stückweise Normalität in den Trainingsbetrieb, aber auch in das Vereinsleben ein. Er betonte ausdrücklich, dass es keine Corona-Ausbrüche in den Trainingseinheiten gab und somit der Übungsbetrieb fortwährend, unter Einsatz etlicher Besonderheiten, stets aufrechterhalten werden konnte.

Dr. Wölfelschneider berichtete, dass aufgrund der Corona-Situation kaum Veranstaltungen noch Wettkämpfe sowie keine Sportlerehrung stattfinden konnten. Der Club hat jedoch in neue Vereinsausstattung investiert. Weiter stellte er der Mitgliederversammlung die aktuellen Mitgliederzahlen vor.

Mehr zum Thema

Nach Vereinsgründung der Handballer

Vorstand der TSG Eintracht Plankstadt äußert sich zu Vorwürfen

Veröffentlicht
Von
Catharina Zelt
Mehr erfahren
Versammlung

SC 08 Reilingen hat fünf neue Ehrenmitglieder

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Rudolf-Wild-Halle

Ehrungen in Eppelheim: Stolz auf Sportler und Ehrenamtliche

Veröffentlicht
Von
Sabine Geschwill
Mehr erfahren

Trotz zahlreicher Abgänge, die auch im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu begründen waren, konnten im Jahr 2022 wieder neue Mitglieder dazugewonnen werden. In seinem Kassenbericht hatte Dr. Wölfelschneider der Mitgliederversammlung dargelegt, dass der Verein im Jahr 2021 sogar mit einem positiven Jahresergebnis abgeschlossen hat. Hierbei ist das Ergebnis auf die rückläufigen Ausgaben zurückzuführen.

Neuwahlen

Vorsitzender: Dr. Jens Wölfelschneider, Stellvertreter Yannick Seiler.

Geschäftsführer: Gabi Rupp, Sarah Wölfelschneider

Kassierer: Gisela Chmielewski.

Schriftführer: Dr. Arsalie Preissendörfer Charrier.

Die Basketball-Abteilung hat ihre Struktur weiter ausgebaut. Neue Coaches und Trainingskonzepte tragen zu einem Mitgliederzuwachs bei, berichtete Yannick Seiler.

Auch die Box-Abteilung musste ihre Struktur mit neuen Funktionsträgern besetzen, um die Abteilung besser zu organisieren. Viele Athleten nehmen bereits wieder erfolgreich an Boxkämpfen teil, so die Aussage von Christian Kraft.

Die Leiterin der Gymnastik-Abteilung, Karin Townsend berichtete über einen guten Zuspruch des Trainings und der bereits durchgeführten und noch geplanten Ausflüge.

Der Bericht der Judo-Abteilung erfolgte durch Sarah Wölfelschneider. Die Trainingseinheiten sind wieder gut besucht. Das hohe Trainingsniveau zahlt sich aus, da bereits die ersten Wettkämpfe erfolgreich bestritten wurden und die Kampfsportler in guter Form sind.

Der einschneidende Punkt auf der Tagesordnung war die Vorstellung und Verabschiedung der neuen Vereinssatzung. Ein Gremium bestehend aus Dr. Jens Wölfelschneider, Gisela Chmielewski, Gabi Rupp und Sarah Wölfelschneider hatte eine strukturierte und inhaltlich neue Satzung ausgearbeitet und legte die wichtigsten Neuerungen dar.

Geehrte Mitglieder

Ehrenmitglied: Karin Townsend.

50 Jahre: Fred Hoffmann.

40 Jahre: Ursula Eichhorn, Doris Musch, Ilona Schneider, Roland Wolff.

25 Jahre: Elfriede Dorn, Claudia Fitterling, Andreas Propp, Elke Rafflewski, Daniel Rupp.

Wesentliche Änderungen betreffen die Zusammenstellung des Vorstands sowie rechtliche Inhalte. Zur Satzung wurden eigens Ordnungen geschaffen und hinzugefügt, die das Vereinsleben in Bezug auf Beiträge, Ehrungen und Datenschutz erleichtern sollen.

Die Mitgliederversammlung hat die Satzungsänderung einstimmig verabschiedet. Bei den abschließenden Neuwahlen fanden alle vorgeschlagenen Kandidaten Zustimmung unter den Mitgliedern.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1