Asbestgelände in Hockenheim

CDU sieht Land am Herrenteich in Pflicht

Ortsverband und Fraktion stellen Landtagskandidat Andreas Sturm den Problemfall vor. Eine sinnvolle Renaturierung sei nur mit Unterstützung möglich.

Von 
ska/mm
Lesedauer: 
Per Zaun vor unbefugtem Betreten geschützt: Das Gelände der sehr maroden ehemaligen Ziegelei und Asbestbehandlungsanlage birgt mittlerweile Gefahren, die Polizei kontrolliert daher regelmäßig. © Kahl/CDU

Bei strahlend blauem Himmel und unter einer Schneehaube verströmt die alte Ziegelei am Herrenteich ein fast schon romantisches Bild einer Industriebrache. Doch die politische Wirklichkeit sieht leider anders aus: Vor gut 15 Jahren hatte eine insolvente Entsorgungsfirma hier mehr als 20 000 Tonnen asbesthaltiges Material gelagert. Mithilfe der Landesregierung gelang es 2008, die Abfälle zu

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen