HÖP - Renaturierung des Kraichbachs kurz vor Vollendung / Gewässer in neues Bett umgeleitet / Inseln schon von Enten bewohnt / Wühltierschutz der Dämme angelegt

Endspurt an der grünen Lunge

Von 
Sascha Balduf
Lesedauer: 
Der Kraichbach in seinem neuen Bett. Links und rechts davon werden noch die Dämme fertiggestellt. Im Hintergrund sieht man die neue Brücke. © Dorothea Lenhardt

Der letzte große Meilenstein ist geschafft. Das „Hochwasserschutz- und Ökologieprojekt“, kurz „HÖP“, ist mit der Umleitung des Kraichbachs in sein neues Bett auf die Zielgerade eingebogen. Sophie Lefort ist sichtlich zufrieden mit dem Verlauf der Arbeiten. Sie ist beim federführenden Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) für das Projekt zuständig.

Geplant war der Abschluss der Bauarbeiten

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen