Stadthalle - Kabarett-Urgestein Bruno Jonas brilliert mit „Nur mal angenommen“ / Publikum absolute Aufmerksamkeit abgefordert / Von Gretas „Klima-Fatwa“ bis Trump Er kann seine Weisheit einfach nicht ignorieren

Von 
Matthias H. Werner
Lesedauer: 
Zweieinhalb Stunden scharfzüngig und wortgewaltig: Bruno Jonas, hier mit Sokrates-Büste auf der Bühne der Stadthalle, scheint fitter denn je zu sein. © Lenhardt

„Mit 66 Jahren“ trällerte dereinst Schlagersänger Udo Jürgens. Dass das Leben jetzt erst anfinge, kann Kabarett-Urgestein Bruno Jonas nun wirklich nicht behaupten, aber dass er mit inzwischen 66 Lebensjahren und rund 45 Jahren Bühnenpräsenz fitter scheint denn je, lässt sich nicht bestreiten.

Mit seinem aktuellen Abendfüller „Nur mal angenommen“ gastierte der niederbayrische

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen