Fasnacht - Was Vereine in Hockenheim, Reilingen und Altlußheim zum Verzicht auf traditionellen Kampagnenbeginn sagen / Berliner für den Elferrat

Feiern trotz Pandemie – das wäre närrisch

Von 
Vanessa Schwierz
Lesedauer: 
OB Marcus Zeitler bei der vergangenen Kampagne umringt von Melissa I. und den Blau-Weißen auf der linken Seite, Eva I. und der HCG auf der rechten Seite. Kinderprinzessin Sophie I. kniet davor. © Lenhardt

Die Prinzessin hat sich in Schale geworfen, die Narrenkappen sitzen auf dem Kopf, die Orden hängen um den Hals: Alles ist bereit für den Rathaussturm, der traditionell am 11. November die Fasnachtssaison einläutet. Doch Corona lässt das „Ahoi“ der Fasnachter an diesem Tag bis in das neue Jahr hinein verstummen.

Die Hoffnung bei der Hockenheimer Carnevals-Gesellschaft (HCG) hielt lang

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen