Schachvereinigung

Fiona Sieber holt den entscheidenden Punkt zum Sieg

Chancen auf Verbleib in der Badischen Oberliga sind durch ersten Erfolg gestiegen

Von 
mw
Lesedauer: 

Hockenheim. Mit dem ersten Doppelpunktgewinn konnte die Hockenheimer Erste den Abstiegsplatz zwar nicht verlassen, aber es gelang, nach Punkten mit dem SK Ladenburg und dem SC Untergrombach gleichzuziehen. Die Hoffnung auf einen Klassenerhalt in der dritthöchsten deutschen Liga ist wieder realistisch geworden.

Nach sieben Partien stand es in Untergrombach 3,5:3,5. In der entscheidenden letzten Partie konnte die Internationale Meisterin Fiona Sieber am Brett zwei gegen den kroatischen Großmeister Davor Rogic gewinnen und stellte damit den knappen 4,5:3,5-Sieg sicher. Die weiteren Punkte holten GM David Baramidze (1), IM Mihail Nekrasov (remis), FM Alexander Postoev-Birkenberg (1), Jürgen Möldner (remis) und FM Oliver Günthner (remis).

Partien der Stadtmeisterschaft

Fiona Sieber holte den entscheidenden Punkt in Untergrombach. © Günter Auer

In einer Nachholpartie der zweiten Runde trennten sich Michael Fricke und Jan Mersmann remis. In einer vorgezogenen Partie der dritten Runde gewann Manfred Werk gegen Julius Elk (alle SV Hockenheim).

Mehr zum Thema

Schach

Jasmin Mersmann bei deutscher Meisterschaft

Veröffentlicht
Von
zg/mw
Mehr erfahren
Schach

SC BG Buchen kassiert verdiente Niederlage

Veröffentlicht
Von
kb
Mehr erfahren

Das Monatsblitzturnier Januar wurde mit sieben Teilnehmern durchgeführt. Jürgen Möldner gewann alle sechs Partien. Zweiter wurde Dr. Christian Günther mit fünf Punkten vor Dr. Mathias Krause (alle SV Hockenheim) mit vier Punkten. In der Gesamtwertung führt weiterhin der vereinslose Blerim Kuci mit 28 Wertungspunkten vor Jürgen Möldner mit 20 und Christian Würfel (SV Hockenheim) mit 15 Wertungspunkten.

Am Freitag, 20. Januar, beginnt das Jugendschach um 17.30 Uhr in der Zehntscheune. Die Erwachsenen treffen sich um 19.30 Uhr am gleichen Ort. Um 19.45 Uhr startet die dritte Runde der Stadtmeisterschaft mit den Begegnungen: Jürgen May – Gerold Rocholz, Dr. Christian Günther – Oliver Weiß (alle SV Hockenheim), Prof. Dr. Uwe Pfenning (SG Ludwigsburg) – Christian Würfel (SV Hockenheim), Axel Redder (vereinslos) – Michael Fricke, Frank Grieshop – Phileas Pahle, Jan Mersmann – Jasmin Mersmann (alle SV Hockenheim). Torsten Horn (TSG Mutterstadt) hat das Freilos und erhält einen kampflosen Punkt.

Spiele der Verbandsrunde

In der fünften Verbandsrunde am Sonntag, 22. Januar empfängt Hockenheim II in der Landesliga Nord 1 den SC Neckargemünd. Ebenfalls ein Heimspiel hat Hockenheim III in der Bereichsliga Nord 1 und spielt im Derby gegen den SSC Altlußheim. In der Kreisklasse A muss Hockenheim IV als Tabellenzweiter zum Spitzenreiter SC Lampertheim. In der Einsteigerklasse tritt Hockenheim V beim SK Mannheim-Lindenhof V an. Alle Spiele beginnen um 10 Uhr.

Zuschauer und Gastspieler sind bei den Spielen und Veranstaltungen willkommen. mw