AdUnit Billboard
Feuerwehr

Flächenbrand an der A61 bei Hockenheim

Zu einem Flächenbrand ist es am Dienstag auf der A61 in Fahrtrichtung Speyer auf Höhe der Abfahrt zur L722 gekommen. Die Fahrspur war während des zweistündigen Einsatzes gesperrt.

Von 
Henrik Feth
Lesedauer: 
Kurz vor der Abfahrt auf die L722 lodern die Flammen an der A61. © Feuerwehr

Hockenheim. Zu einem Flächenbrand kam es am Dienstag auf der A61 in Fahrtrichtung Speyer auf Höhe der Abfahrt zur L722. Der Notruf erreichte die Einsatzkräfte um 13.46 Uhr, wie Daniel Ernst von der Feuerwehr Hockenheim auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit insgesamt sechs Einsatzfahrzeugen, darunter zwei Lösch- und einem Tankwagen, rückte der 19 Mann starke Löschtrupp aus, so Ernst weiter. Als direkte Maßnahme wurde der Brand mit drei Löschrohren und unter Verwendung von Atemschutzmasken bekämpft. Nach den abschließenden Nachlöscharbeiten wurde das betroffene Terrain nochmals mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Der Einsatz dauerte fast zwei Stunden und endete um 15.36 Uhr. Währendessen wurden der Standstreifen und die rechte Fahrspur gesperrt. Die Brandursache ist unklar, allerdings liege es nahe, dass eine weggeworfene Zigarette in Verbindung mit Trockenheit der Auslöser gewesen sein könnte, so Ernst.

Mehr zum Thema

Extremismus

Mordfall Lübcke am BGH - Familie hofft auf «ganze Wahrheit»

Veröffentlicht
Von
Anja Semmelroch und Marco Krefting
Mehr erfahren
Grundschulzeit

26. Kulturbühne der Neurottschule: Träumen ausdrücklich erwünscht!

Veröffentlicht
Von
Caroline Scholl
Mehr erfahren

Autor Volontär

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1