AdUnit Billboard
Hockenheimer Marketing-Verein - Drei Tage französische Lebensart auf dem Zehntscheunenplatz

„Fronkreisch in Hoggene“: Drei Tage französische Lebensart auf dem Zehntscheunenplatz

Von 
zg
Lesedauer: 
Markthändler aus Frankreich bieten drei Tage lang Spezialitäten ihrer Heimat an der Zehntscheune an. Dazu: Chansons von Corinne, Greg und Thibault. © Mangonaux

Wie der Hockenheimer Marketing Verein (HMV) mitteilt, findet von Freitag, 10. September, bis Sonntag, 12. September, ein französischer Markt unter dem Titel „Fronkreisch in Hoggene – Le Marché Gourmand“ auf dem Zehntscheunenplatz statt. Jeweils von 10 bis 22 Uhr – sonntags bis 18 Uhr – bietet eine Gruppe französischer Spezialitätenhändler an zwölf verschiedenen Marktständen exklusive Spezialitäten aus ihrer Gastronomie zum Kauf und zur Verkostung vor Ort an.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Neben Wein-, Champagner- und Kaffee-Spezialitäten werden Flammkuchen, Crêpes und Patisserie, gemischte Käse- und Wurstspezialitäten sowie typisch französische Gerichte angeboten. Ergänzt wird das Angebot durch viele weitere französische Produkte, darunter Seifen, Lavendel, Gewürze und handgefertigte Gegenstände aus Olivenholz. Für die jüngsten Gäste bietet die Stadtbibliothek „Malen und Basteln à la francaise“ an. Für einzigartiges französisches Flair sorgen zudem Corinne, Greg und Thibault, die tagsüber und jeweils bis in die frühen Abendstunden französische Live-Chansons zum Vortrag bringen.

„Spektakuläres Format“

Der Leiter des Arbeitskreises, Oliver Grein, freut sich: „Der HMV-Arbeitskreis ,Lebensqualität und Identifikation‘ ist stolz darauf, mit diesem französischen Markt ein weiteres spektakuläres Format nach Hockenheim zu bringen“, „Verbringen Sie ein paar entspannte Stunden mit Freunden und Familie auf dem Zehntscheunenplatz. Fühlen Sie sich wie auf einem französischen Dorfplatz. Und damit Sie sich noch lange an Ihren Besuch erinnern können, haben Sie zudem die Möglichkeit, ein persönliches Erinnerungsfoto mit einem französischen Citröen-Oldtimer zu machen.“

Für die Veranstaltung wurde ein eigenes Hygienekonzept entwickelt, das unter anderem auf der Erfassung der Besucherdaten und der Anwendung der 3G-Regel sowie der Bereitstellung großzügiger Abstandsflächen basiert. Ein- und Ausgang zum Markt befinden sich in der Unteren Mühlstraße.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Hockenheimer Marketing-Verein

Geschichten am Bachufer lauschen

Veröffentlicht
Von
zg/hmv
Mehr erfahren
Wahlkreisbüro

Die Stadtkultur stärken

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Podiumsdiskussion

Wird Hockenheim eine Speicherstadt?

Veröffentlicht
Von
Maria Herlo
Mehr erfahren
HMV

Französischer Markt in Hockenheim geplant

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1