AdUnit Billboard
Blaulicht

Gebäudebrand in der Zähringerstraße in Hockenheim gelöscht

Von 
Vanessa Schwierz
Lesedauer: 

Hockenheim. Die Feuerwehr Hockenheim ist um 17.13 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Zähringerstraße gerufen worden. Wie ein Sprecher der Hockenheimer Feuerwehr auf Nachfrage dieser Redaktion mitteilte, wurde der Einsatz aufgrund der Vielzahl von Notrufen noch vor dem Ausrücken des ersten Fahrzeuges auf Gebäudebrand erhöht.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Brand in der Zähringerstraße, Ecke Wilhelm-Leuschner-Straße. © Wühler

Bei Eintreffen brannte ein leerstehendes Ladengeschäft an der Ecke Wilhelm-Leuschner-Straße in voller Ausdehnung. Das Feuer hatte sich im Gebäudeinneren schon in das Obergeschoss ausgebreitet. Das Feuer wurde mit mehreren Rohren im Innen- und Außenangriff und unter Atemschutz gelöscht. Außerdem wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und von dort aus das Dach geöffnet, um Glutnester in der Dachhaut zu löschen.

Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde die Einsatzstelle auf Brandnester kontrolliert. Hierzu wurden im Gebäudeinneren Teile der Decke geöffnet. Außerdem wurde das Gebäude überdruckbelüftet, teilte der Sprecher mit.

Die Feuerwehr war mit 36 Feuerwehrleuten und zehn Fahrzeugen aus Hockenheim und Reilingen im Einsatz. Daneben war auch Polizei und Rettungsdienst mit einem Großaufgebot vor Ort.

Die Polizei hatte den Bereich während des Einsatzes weiträumig abgesperrt. Die Brandursachenermittlung dauert an. Die Höhe des Sachschadens ist laut Polizei noch unklar.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren
Notfälle

Zwei Feuerwehrleute bei Brand verletzt - Millionenschaden

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Autor Redakteurin für Print und Online in Hockenheim, Altlußheim, Neulußheim und Reilingen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1