AdUnit Billboard
Schachnotizen

Gemischter Start in die Verbandsrunde

Von 
mw
Lesedauer: 

Hockenheim. In der ersten Verbandsrunde waren die erste Mannschaft in der Badischen Oberliga und vierte Mannschaft in der Kreisklasse A spielfrei. In der Landesliga Nord 1 trat Hockenheim II beim SC Viernheim III an und musste trotz leichter Überlegenheit der persönlichen Wertungszahlen eine 3,5:4,5-Niederlage hinnehmen. Die Punkte für Hockenheim holten Prof. Dr. Bernd Straub (remis), Jürgen May (remis), Manfred Werk (1), Gerold Rocholz (1) und Michael Fricke (remis).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auch Hockenheim III hatte in der Bereichsliga Nord 1 beim SK MA-Lindenhof II einen schweren Stand und musste eine 2,5:5,5-Niederlage akzeptieren. Für Hockenheim III waren erfolgreich Markus Riepp (remis), Günter Auer (1), Andreas Krinke (remis) sowie Werner Fischer (remis). In der Kreisklasse B empfing Hockenheim V in der heimischen Zehntscheune den SC Lampertheim II und startete mit einem 3:1-Sieg in die neue Saison. Die Punkte holten Felix Henze (1), Lias Piechatzek (1) und Phileas Pahle (1).

Am Freitag, 15. Oktober, beginnt das Jugendschach um 18 Uhr in der Zehntscheune. Die Erwachsenen treffen sich um 19:30 Uhr am gleichen Ort zu einem freien Spielabend. Zuschauer und Gastspieler sind bei allen Veranstaltungen herzlich willkommen. mw

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1