Klimawandel - Lokale Agenda und Umweltverbände laden Landtagskandidaten zu Videokonferenz über Wassermanagement ein / Konzept für Entnahme gefordert Grundwasser darf nicht weiter absinken

Von 
Matthias Mühleisen
Lesedauer: 
So trocken wie der Kothlachgraben auf diesem Bild drohen in niederschlagsarmen Zeiten auch Bäche zu werden, wenn der Grundwasserspiegel weiter sinkt und selbst aus fließenden Gewässern das Nass versickert. © Heidenreich

Was muss passieren, damit der Klimawandel sich nicht negativ auf den Landschaftswasserhaushalt auswirkt? Welche Weichen muss die Politik stellen, damit der Grundwasserspiegel nicht noch weiter sinkt? Diese Fragen stellten die Initiative Hockenheim für Klimaschutz der Lokalen Agenda und mehrere Umweltverbände in einer Videokonferenz den Kandidaten für die Landtagswahl. In kompakten rund 80

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen