Stadthalle Habekost geht erst im März auf Safari

Von 
lj
Lesedauer: 

Nach den neuesten Richtlinien zur Prävention der weiteren Ausbreitung von Covid-19 musste Christian „Chako“ Habekost die Sommertermine seiner „De edle Wilde“-Tour verschieben. Nun hat der Künstler die Ersatztermine bekannt gegeben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

AdUnit urban-intext1

Chako Habekost kommt nun am Freitag, 19. März 2021, um 20 Uhr als Tourguide und Safariranger in die Stadthalle und macht sein Publikum zur Reisegruppe. Habekost sagt dazu: „Des Dehäämsoi is net lustig, aber für einen (momentan arbeitslosen) Komiker trotzdem inspirierend. Alla: Wenn das alles vorbei is, dann losse mer’s krache. Und bis dahin gilt: xundbleiwe, durchhalde, zammehalde, weeschwie’schmään?!“ lj