Spendentopf

Hilfe aus Sozialfonds

Bürger können sich melden

Von 
zg
Lesedauer: 

Altlußheim. Die Gemeinde möchte erneut Menschen in Not mit einem Beitrag aus dem Sozialfonds der Gemeinde unterstützen. Der Fonds finanziert sich aus Spenden der ortsansässige Firmen, aber auch Vereinen, Initiativen und Bürgern. Wichtig dabei ist, dass die Unterstützung den Menschen aus der Gemeinde zugutekommt.

In Zeiten von hoher Inflation und steigenden Preisen ist der Sozialfonds für bedürftige Personen umso wichtiger geworden. Aus welchen Gründen auch immer die Menschen in Not geraten sind, der Sozialfonds soll eine kurzfristige und unbürokratische Unterstützung sein, damit auch fürs Weihnachtsfest der eine oder andere Wunsch erfüllt werden kann.

In diesem Jahr soll ein Gutschein zusätzlich für Nachhaltigkeit in Sachen Energieersparnis sorgen. Beschränkt auf LED-Leuchtmittel können sich die bedachten Bürger für ihre Wohnung stromsparende Lampen oder Leuchtmittel aussuchen. Der Gutschein wird Bestandteil der gesamten Zuwendung sein.

Ob nun eine kurzfristige Hilfe nötig ist, wie ein Herd oder eine Waschmaschine, eine alleinerziehende Mutter Unterstützung bei der Finanzierung des Landschulheimaufenthaltes ihres Kindes braucht, die Möglichkeiten sind vielfältig und die Bedürftigkeit wird genau überprüft werden.

Anträge für eine Zuwendung können bis Mittwoch, 30. November, im Rathaus, Sekretariat, Zimmer 1.04, der Gemeinde gestellt werden. Die Antragsteller müssen dazu persönlich mit einem Nachweis der Berechtigung (Bescheide von Sozialträgern, Gehaltsnachweise oder Rentenanpassungsmitteilungen) vorsprechen. zg