AdUnit Billboard
Starkregen (mit Video)

Hockenheim muss bei Unwetter zum Schwamm werden

Die Zahl der Hochwasserereignisse nimmt zu und fordert zum Schutz der Häuser und Umwelt ein neues Modell der Prävention.

Von 
Andreas Wühler
Lesedauer: 
Am Weg entlang des Kraichbachs, zwischen Kaiser- und Karlsruher Straße, finden sich die Überreste des Starkregens am Wegesrand. Dinge, die man eigentlich nicht mehr zu Gesicht bekommen wollte. © Heidenreich

Die Regenfälle der vergangenen Tage sind wieder der sommerlichen Hitze gewichen, der Kraichbach ist in sein Bett zurückkehrt und der Boden trocknet ab. Doch wer am Dienstagmorgen den Weg längs des Baches zwischen Kaiser- und Karlsruher Straße nutzte, dem waren die Folgen des Hochwassers, das in der Nacht von Sonntag auf Montag für zahleiche Einsätze der Feuerwehr sorgte, allgegenwärtig. Dinge,

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen