AdUnit Billboard
Stadtverband

Hockenheimer Grüne wollen Windkraftnutzung vorantreiben

Der Stadtverband der Grünen nimmt auf einer Radtour mögliche Standorte für Anlagen in Augenschein und fordert Beratung in der Verwaltungsgemeinschaft.

Von 
zg/ah
Lesedauer: 
Blick über die alte Kraichbachbrücke: Von hier aus geht es in das Gewann Au, die eine weitere mögliche Fläche für die Installation von Windkraftanlagen auf Hockenheimer Gemarkung darstellt. © Grüne

„Die Auswirkungen des Klimawandels sind auch im Raum der Verwaltungsgemeinschaft Hockenheim nicht zu übersehen. Hohe Temperaturen und vereinzelter Starkregen wechseln sich ab, die Bäume im Stadtwald Hockenheim und im regionalen Waldschutzgebiet Schwetzinger Hardt leiden unter der Trockenheit“, heißt es in der Pressemitteilung der Hockenheimer Grünen.

Zusätzlich führe der Krieg von Putin

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen