Untere Mühlstraße - Drei Täter wollen Thujapflanzen klauen HÖP: Zeugen verhindern Diebstahl

Von 
pol
Lesedauer: 

Den Diebstahl von mehreren Thuja-pflanzen aus der Unteren Mühlstraße haben Zeugen am Mittwochabend, gegen 21.40 Uhr, verhindert. Wie die Polizei mitteilt, versuchten zwei Männer und eine Frau, mit einer Schubkarre vier noch nicht eingepflanzte Bäume zu entwenden. Die Pflanzen sollten für das Hochwasserschutz- und Ökologieprojekt (HÖP) am Kraichbach verwendet werden.

AdUnit urban-intext1

Als die Täter die 400 Euro teuren Pflanzen in Richtung des Parkplatzes des Gauß-Gymnasiums transportierten, wurden sie von den Zeugen angesprochen. Daraufhin ließen sie die Schubkarre samt Beute stehen und flohen in Richtung Karlsruher Straße.

Der eine Mann war etwa 40 Jahre alt, zirka 1,70 Meter groß, trug unter seiner Jacke das Hemd eines italienischen Koches, der zweite war etwa 30 Jahre alt, zirka 1,80 bis 1,90 Meter groß, hatte eine korpulente Figur und trug eine grau-weiße Springer- oder Tarnjacke. Die Frau wird beschrieben als etwa 20 bis 30 Jahre alt, zirka 1,60 Meter groß, sie hatte die Haare zu einem Zopf hochgebunden und trug eine rote Winterjacke.

Wer weitere Hinweise geben kann oder den Vorfall beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Telefon 06205/2 86 00 beim Polizeirevier Hockenheim zu melden. pol