AdUnit Billboard
Stadthalle - Angebot von Stadt und Kreis

Impfaktion für Spontane in der Stadthalle

Von 
zg
Lesedauer: 

Hockenheim. Die Stadt Hockenheim bietet in Kooperation mit dem Landratsamt des Rhein-Neckar-Kreis und dem Team der Stadthalle am Donnerstag, 30. September, von 14 bis 19 Uhr in der Stadthalle erneut eine Impfaktion an. Die Kooperationspartner rufen dazu auf, sich impfen zu lassen, um das Coronavirus einzudämmen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Eine vorige Anmeldung ist nicht notwendig. Das mobile Impf-Team verimpft das vektorbasierte Vakzin von Johnson & Johnson sowie den mRNA-Impfstoff von Biontech. Kinder und Jugendliche im Alter ab zwölf Jahren können mit dem Biontech-Wirkstoff geimpft werden.

Kinder im Alter von zwölf bis 15 Jahren dürfen nur in Anwesenheit einer erziehungsberechtigten Person geimpft werden. Für Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren ist eine formlose Einverständniserklärung der Eltern mitzubringen.

Unterlagen vorab ausfüllen

Der Anamnesebogen, das Aufklärungsmerkblatt sowie den Einwilligungsbogen kann vorab unter www.impfen-bw.de im Bereich Impfaufklärung heruntergeladen werden. Diese Unterlagen sollten optimalerweise vollständig ausgefüllt zum Impftermin mitgebracht werden, können aber auch vor Ort ausgefüllt werden.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Ein Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) ist ebenfalls für die Impfung notwendig und muss mitgeführt werden. Die Mitnahme der Versichertenkarte sowie des Impfpass wird optional empfohlen.

Für die Biontech-Zweitimpfung werden die Impflinge gebeten, rechtzeitig Kontakt mit ihrer jeweiligen Hausarztpraxis aufzunehmen, um einen Termin zu vereinbaren.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1