AdUnit Billboard
Rhein-Neckar-Kreis - Angebot soll Ende November starten

Impfungen in der Stadthalle

Von 
zg/mm
Lesedauer: 

Der Rhein-Neckar-Kreis weitet seine diese Woche installierten dauerhaften Impfaktionen (DIA) auch auf Hockenheim aus. An mindestens drei Tagen in der Woche will der Kreis in der Stadthalle pro Termin bis zu 200 Impfungen nach Aufstockung der Mobilen Impfteams (MIT) anbieten. Geimpft wird jeweils zwischen 8.30 und 18 Uhr. „Unser Ziel ist es, in der übernächsten Woche, also Ende November/Anfang Dezember, die zusätzlichen DIA in Betrieb zu nehmen. Parallel laufen Überlegungen, ob und an welchen Standorten zusätzliche Termine angeboten werden können“, erklärt die Gesundheitsdezernentin des Kreises, Doreen Kuss.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Die Aufstockung ist eine gute Nachricht und auch dringend notwendig, denn die Nachfrage nach Impfungen ist ungebrochen – nicht nur nach Booster-Impfungen, sondern auch – und das ist besonders erfreulich – nach Erstimpfungen“, sagt Landrat Stefan Dallinger. Impfungen bei den DIA sind nur nach Terminbuchung (Telefon: 06221/5 22 18 81, online https://c19.rhein-neckar-kreis.de/impftermin) möglich, teilt der Kreis mit. zg/mm

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1