AdUnit Billboard
Schule am Kraichbach - Im Gespräch mit Dr. Andre Baumann und Gemeinderätin Larissa Rotter (Grüne)

Inklusion leben und umsetzen

Von 
zg
Lesedauer: 
Sprechen im Klassensaal über Politik: Landtagsabgeordneter Andre Baumann (M.) und Stadträtin Larissa Rotter (2. v. r.) tauschen sich mit Ariona (v. r.), Lund, Christian und Tim aus. © Schule am Kraichbach

Nach den Landtagsabgeordneten Andreas Sturm (CDU) und Daniel Born (SPD) haben auch Dr. Andre Baumann (Die Grünen) und Stadträtin Larissa Rotter die Schule am Kraichbach besucht. Die Hockenheimerin der Grünen ist Mitarbeiterin im Wahlkreisbüro von Baumann. Da die Abschlussklasse 9 aufgrund der Corona-Vorgaben nicht den Stuttgarter Landtag besuchen konnte, luden die Klasse und Klassenlehrer Manuel Schlosser den Abgeordneten in die Schule ein, wie es in einer Pressemitteilung der Schule heißt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nachdem die Schülerinnen und Schüler in den Vorgesprächen bereits viel über die Arbeit eines Abgeordneten erfahren hatten, setzten sie ihren Fokus dieses Mal auf politische Fragen. Durch das tägliche Nachrichtenschauen, das in den vergangenen zwei Jahren fester Bestandteil des Unterrichts war, ergab sich ein Fragenspektrum von Klimaschutz über Mietpreisbremse bis Verhüllungsverbot. Baumann erklärte den Jugendlichen gut verständlich, warum es absolut wichtig sei, das 1,5-Grad-Ziel zu erreichen. Er selbst habe sich vor kurzem ein E-Auto gekauft.

Im Rhein-Neckar-Kreis müssen dringend die Gewässer und Wälder geschützt werden. „Am Ende des Jahrhunderts haben wir hier sonst keine Kiefern mehr. Es wachsen in der Umgebung dann Pflanzen wie in Norditalien“, verdeutlichte der Staatssekretär im baden-württembergischen Umweltministerium die Notwendigkeit.

Mit Baerbock zusammengearbeitet

Mehr zum Thema

Gemeinderat

Schulcontainer erhält Verkleidung

Veröffentlicht
Von
Matthias Mühleisen
Mehr erfahren
Hockenheim

Wettbewerb für Objekte aus Treibholz

Veröffentlicht
Von
kvh
Mehr erfahren
Schule am Kraichbach

Qualität statt Quote zählt bei Inklusion

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Baumann berichtete auf Nachfrage von seiner Zusammenarbeit mit Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock während seiner Zeit als Bevollmächtigter des Landes Baden-Württemberg beim Bund. Der Abgeordnete erkundigte sich andersherum, wie es den Jugendlichen im vergangenen Schuljahr mit den Vorgaben der Corona-Schulverordnung ging. Da die Planungen des Kultusministeriums für das kommende Schuljahr laufen, bat Baumann die Klasse um ihre Einschätzung kommender Maßnahmen. „Was braucht ihr denn am meisten“, fragte der Politiker. „Mehr Lehrer“, antworteten Christian und Fabian gleichzeitig.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Auch die sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren haben mit dem Mangel an Lehrkräften zu kämpfen. Über Lehrkräftemangel, damit einhergehende Belastungen, sinkende Schülerzahlen an den Stammschulen der SBBZ, Lernen und inklusive Settings diskutierten das Kollegium und Schulleiterin Christiane Wandelt mit Baumann und Rotter im Anschluss. Der Abgeordnete dankte den Lehrkräften für ihren Einsatz für ihre Schülerinnen und Schüler – insbesondere in den vergangenen schwierigen Wochen und Monaten.

„Eltern sollen eine echte Wahlfreiheit haben, an welcher Schule ihr Kind mit Behinderung unterrichtet wird. Dazu muss sichergestellt sein, dass Inklusion an den allgemeinbildenden Schulen gut umgesetzt wird. Zugleich werden die SBBZ aber dadurch als Orte sonderpädagogischer Unterrichts- und Beratungskompetenz nicht überflüssig“, sagte Baumann zur Frage nach dem Stellenwert der SBBZ.

Die Politik müsse passende Rahmenbedingungen an den SBBZ und für den inklusiven Unterricht an den allgemeinbildenden Schulen bereitstellen, war eine Forderung der Lehrkräfte der Schule am Kraichbach. Nur so könne das SBBZ Hockenheim ein attraktiver Schulstandort mit vielfältigem Bildungsangebot bleiben. Baumann versprach, die Punkte ernst zu nehmen und die Schule zu unterstützen. zg

Mehr zum Thema

Medienentwicklung

Schulen bekommen Geld für den digitalen Unterricht

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Bildung in Corona-Zeiten

Schulleiter in Hockenheim bereiten sich auf Öffnungen vor

Veröffentlicht
Von
Laura Kaltschmidt
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1