AdUnit Billboard
„RadCheck“ - Mobile Werkstatt für Fahrräder macht zweimal in Hockenheim Halt / Fachkundige Mechaniker legen Hand an

Kleine Ausbesserungen direkt vor Ort

Von 
zg
Lesedauer: 
Der „RadCheck“ macht mit Terminen am Aquadrom und Gauß-Gymnasium zum dritten Mal Station in Hockenheim. © Initiative RadKULTUR

Hockenheim. Bereits zum dritten Mal können die Bürger bei einem kos-tenlosen „RadCheck“ das eigene Fahrrad kostenlos auf seine Verkehrstauglichkeit überprüfen lassen. Ein Schwerpunkt stellt dieses Mal die Sicherheit der Räder von Schülern dar. Die mobile Fahrrad-Reparaturwerkstatt steht an zwei Terminen bereit: Dienstag, 9. November, 9 bis 15 Uhr, am Aquadrom und Mittwoch, 10. November, 9 bis 15 Uhr, vorm Gauß-Gymnasium.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In der mobilen Werkstatt werden die Fahrräder von fachkundigen Mechanikern auf Sicherheit und Zustand geprüft. Dabei werden Bremsen, Lichtanlage, Klingel und Reifendruck kontrolliert und kleine Ausbesserungen vor Ort vorgenommen. Während der Kontrolle erhalten die Schüler Tipps zu Fahrradwartung und -pflege.

Mit der Aktion möchte die Stadt dazu motivieren, im Alltag noch häufiger mit dem Fahrrad zurückzulegen. Bei Fragen steht als Ansprechpartnerin Stefanie Simonis von der Stadtverwaltung per E-Mail an s.simonis@hockenheim.de oder unter Telefon 06205/2 14 16 zur Verfügung. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1