Neuer Unverpackt-Laden in Hockenheim - Nachhaltiges Angebot von Katharina Vetter Kunden dürfen eigene Behälter mitbringen

Von 
Corinna Perner
Lesedauer: 
Bohnen, Müsli, Reis und Co gibt es bei Katharina Vetter künftig unverpackt direkt aus dem Silo. © Perner

Während zahlreiche Ladeninhaber aktuell um das Fortbestehen ihres Unternehmens bangen, wagt die Hockenheimerin Katharina Vetter sich beruflich auf Neuland – und eröffnet einen Tante Emma-unverpackt-Laden inmitten der Stadt. Nachdem die letzten Lieferungen eingetroffen sind und alles fertig vorbereitet ist, münden Wochen voller Arbeit für die 29-Jährige aber auch ihre Familie in der Eröffnung

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen