Herrenteich - Umweltministerium sieht trotz Flächen-Schrumpfung keinen Grund, die 1,9 Millionen Euro Entsorgungsbeitrag zu reduzieren

Land kommt Stadt nicht entgegen

Von 
Matthias Mühleisen
Lesedauer: 

Der Eindruck täuscht: Das Gelände der ehemaligen Ziegelei und Asbest-Behandlungsanlage am Rhein nahe der Autobahnbrücke kann die Stadt nicht in seiner kompletten Ausdehnung vermarkten - wegen Auflagen des Landes. Nicht mal ein Drittel des Areals, das die Stadt ersteigerte, darf bebaut werden. Das Bild links unten zeigt den im Dezember 2012 entstandenen Brandschaden. Rechts das Gelände gegenüber mit Gebäuden und großer versiegelter Freifläche, das nicht der Stadt gehört.

© Fuchs/Mühleisen

Die Aussichten der Stadt Hockenheim, vom Land Baden-Württemberg einen finanziellen Ausgleich zu erhalten, wenn der Verkauf des Herrenteichgeländes einen niedrigeren Erlös einbringt als ursprünglich erwartet, sind gering. Das geht aus der Antwort des Umweltministeriums auf eine Anfrage unserer Zeitung hervor. Dass sich die Bebaubarkeit der Fläche durch Auflagen des Landes von 9 auf 2,5 Hektar

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen