AdUnit Billboard
Hockenheim

Mann mit zwölf Gramm mutmaßlichem Kokain und ohne Führerschein erwischt

Von 
Michael Ströbel
Lesedauer: 

Hockenheim. Bei einer Kontrolle auf der Tank- und Rastanlage Hockenheim West haben Polizeibeamte am frühen Montagmorgen rund zwölf Gramm Kokain bei einem 55-Jährigen Autofahrer gefunden. Laut Polizeibericht war der Mann den Beamten gegen 2 Uhr aufgefallen,  mit dem Kopf auf dem Lenkrad abgestützt im PKW schlief. Als sich die Beamten nach dem Wohlbefinden des Mannes erkundigten, stieg dieser mit einem Beutel in der Hand aus dem Fahrzeug. Bei der genaueren Nachschau stellten die Polizeibeamten fest, dass sich im Beutel rund zwölf Gramm mutmaßliches Kokain befanden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Einen gültigen Führerschein für das Fahrzeug konnte der Mann bei der weiteren Kontrolle ebenfalls nicht vorweisen. Nachdem er eine Blutprobe abgegeben hatte, wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit im Verkehr und Drogenbesitz ermittelt.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Redaktion Online-Koordinator und Multimedia-Redakteur mit großer Begeisterung für tolle Texte, schöne Bilder, spannende Videos und alles Digitale.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1