AdUnit Billboard
Pumpwerk - Pianist und Kabarettist Michael Krebs stellt sein Programm „#Be Your Selfie“ vor

Michael Krebs kommt ins Hockenheimer Pumpwerk

Von 
zg/mm
Lesedauer: 

Hockenheim. Mit viel Sinn für Sprache, scharfsinnigem Sarkasmus und seiner charmanten Art begeistert Michael Krebs seit über zehn Jahren sein Publikum. Mit seinem Auftritt im Kulturhaus Pumpwerk am Freitag, 19. November, um 20 Uhr, bietet er den Besuchern mit seinem Programm „#Be your Selfie“ einen Abend voll ausgefeilter Musik und Komik.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Es kommt eben drauf an, was man daraus macht: Michael Krebs. © Sven Hagolani

Michael Krebs ist studierter Jazzpianist, doch Jazz als Ausdrucksform allein war ihm nicht genug. Der Sprachkünstler würzt seine Musik mit Humor und Zynismus und ist dabei nicht selten provozierend. Weil er auch so gerne redet, ist er beim Kabarett richtig aufgehoben. Für seinen Song „Hausverbot bei Aldi“ erhielt er 1998 seine erste Auszeichnung, die die Basis seiner Karriere als Kabarettist bilden sollte. Viele weitere Preise folgten, darunter der Hamburger Comedy-Pokal und der niedersächsische Kleinkunstpreis.

Solo und mit Band aktiv

Wenn Michael Krebs nicht auf Tour ist, tritt er bei TV-Formaten wie „NightWash“, dem „Satiregipfel“ oder dem „3satfestival“ auf. Da der Workaholic vor Energie nur so sprüht, wie es in der Presseankündigung heißt, gründete er nebenbei mal eben die Band „Michael Krebs & Die Pommesgabeln des Teufels“ sowie die Arbeitsgruppe „Zukunft“. Mit Letzterer veröffentlichte er das Album „Viel Schönes dabei“ und mit den „Pommesgabeln des Teufels“ den Langspieler „An mir liegt’s nicht“. Solo spricht sich der Kabarettist mit seinem Album „Flüsterfuchs? Nein Danke!“ gegen die pädagogische, nonverbale Kommunikationsmöglichkeit per Handzeichen aus, wie sie in Kindertagesstätten gerne verwendet wird.

Michael Krebs hat den Schalk im Nacken, das zeigt er auch auf seiner Homepage, auf der er die Besucher abfragt, welcher Programmtext-Typ sie seien, statt zu verraten, um was es in „#Be your Selfie“ konkret geht: emotional, serviceorientiert, engagiert, normal oder quellenorientiert? Wer ihn schon live erlebt hat, weiß, dass der gebürtige Schwäbisch Haller vor allem ein begnadeter Pianist und Charmeur ist und auch vor Anzüglichkeiten nicht zurückschreckt, wenn er er selbst ist.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Info: Karten für 18 Euro (ermäßigt 16 Euro) sind unter www.pumpwerk-hockenheim.de online reservierbar oder können auf Reservix.de gekauft werden.

Mehr zum Thema

Pumpwerk

Andy Irvine bringt irischen Glanz ins Hockenheimer Pumpwerk

Veröffentlicht
Von
Matthias H. Werner
Mehr erfahren
Kultur

2G-Regelung in Pumpwerk und Stadthalle

Veröffentlicht
Von
Vanessa Schwierz
Mehr erfahren
Kabarett

Friedemann Weise auf der Pumpwerk-Bühne in Hockenheim

Veröffentlicht
Von
Marco Montalbano
Mehr erfahren
Hockenheim Stars

Arrangierte Hilfe für Flutopfer aus Hockenheim

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Pumpwerk

Musik, Lyrik und ganz viel Humor

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1