Historie - Postkarte erzählt von der Hochzeit des Schienenverkehrs / Die Rennstadt hatte einen zweiten Bahnhof im Talhaus an der Strecke nach Speyer Mit der Eselsbahn ging es von Hockenheim westwärts

Von 
Andreas Wühler
Lesedauer: 
Seit 1866 gab es die Schiffsbrücke über den Rhein, die überwiegend Fuhrwerken diente. Nach dem Bau der Eselsbahn wurde sie von der pfälzischen Ludwigsbahn-Gesellschaft gekauft und in eine kombinierte Straßen und Eisenbahnbrücke umgebaut. Im Hintergrund ist der Speyerer Dom zu erkennen. © Rieger

Wer sich etwas in die Geschichte der Rennstadt vertieft, dem werden unter dem Stichwort wirtschaftlicher Aufschwung in erster Linie zwei Ursachen genannt: Die Mitte des 19. Jahrhunderts einsetzende Industrialisierung und der Bau der Rheintalbahn im Jahr 1870.

Die Industrialisierung Hockenheims ist eng verknüpft mit dem Anbau von Tabak und dessen Verarbeitung. Gegen Ende des 19.

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen