AdUnit Billboard
Blaulicht

Motorradfahrer stirbt nach schwerem Unfall im Hockenheimer Motodrom

Von 
Lukas Heylmann
Lesedauer: 
Symbolfoto © dpa

Hockenheim. Nach einem schweren Unfall im Hockenheimer Motodrom ist ein Motorradfahrer noch an der Unfallstelle verstorben. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall am Freitag gegen 15.40 Uhr bei einem Rennstreckentraining der Superbikes. Der Fahrer stürzte im Kurvenbereich und einem dahinter befindlichen Fahrer war es nicht mehr möglich auszuweichen, weshalb es zu einem Zusammenstoß kam.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Hierbei erlitt der erste Motorradfahrer tödliche Verletzungen und erlag diesen trotz sofortiger ärztlicher Versorgung. Bei dem Verstorbenen handelt es sich laut IDM um Leon Langstädtler (24 Jahre aus Idstein).

Den zweiten Unfallbeteiligten musste ein Rettungshubschrauber zur Versorgung in eine Klinik bringen.

Die Staatsanwaltschaft Heidelberg hat einen Sachverständigen zur Untersuchung des Unfallhergangs beauftragt, dieser hat die Arbeit vor Ort aufgenommen. Weitere Ermittlungen erfolgen den Verkehrsdienst Mannheim.

 

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren
Thema des Tages

Rennfahrer tödlich verletzt

Veröffentlicht
Von
kaba
Mehr erfahren
Schwetzingen

Fahrer eines Polizeiwagens fährt Rentnerin tot

Veröffentlicht
Von
Jürgen Gruler
Mehr erfahren

Volontariat

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1