AdUnit Billboard
Stadthalle - Jahreskonzert der Stadtkapelle in Vorbereitung

Musikalisch in die 1980er

Von 
zg/gch
Lesedauer: 

Hockenheim. Nach einem Jahr Zwangspause gibt der Orchesterverein Stadtkapelle am Sonntag, 21. November wieder ein Jahreskonzert. Auch wenn die Vorbereitungen unter anderen Bedingungen als gewohnt stattfanden, freuen sich die Musikerinnen und Musiker sehr auf dieses Konzert, heißt es in der Ankündigung des Vereins.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Freude an der Musik habe unter der Pause nicht gelitten und dürfe wieder in der Stadthalle konzertiert werden. Traditionell übernimmt das Jugendorchester den ersten Part. Mit „A Little Concert Suite“ hat der Dirigent Alexander Six einen schönen Titel zum Auftakt des Konzertes ausgesucht. Des Weiteren erklingen Melodien von „Herr der Ringe“ und mit der „80er Kult(tour) werden die Zuhörer in die 1980er Jahre zurückversetzt.

Nach einer kurzen Umbaupause präsentiert das Hauptorchester unter Leitung von Dominik Koch seine einstudierten Titel. Damit alles nahezu perfekt klingt, legen die Musiker noch zwei Probentage ein. Dies ist in den aktuellen Zeiten etwas beschwerlich, doch die Stadtkapelle war schon immer darauf bestrebt, Lösungen zu finden, lobt Vorsitzende Gabi Christ.

Beim Konzert erklingen unter anderem bekannte Melodien von „Two Steps From Hell“, komponiert von Thomas Bergersen, aber auch Titel aus dem Musical „Elisabeth“. Das Hauptorchester macht ebenfalls einen musikalischen Ausflug in die 1980er Jahre unter dem Titel „8x88“: Es erklingen acht Titel von 1988 wie „Westerland“, „One Moment In Time“ und „Man In The Mirror“ – ein bunter Mix bekannter Melodien.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Das Konzert am 21. November findet um 17 Uhr in der Stadthalle statt. Es gilt die 2G Regel und die am Konzerttag gültige Corona-Verordnung. Karten gibt es bei allen Musikerinnen und Musikern sowie in der Buchhandlung Gansler in der Rathausstraße. zg/gch

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1