AdUnit Billboard
Schule am Kraichbach

Nach 44 Schuljahren ist nun Schluss – Rektorin Christiane Wandelt verlässt "Schule am Kraichbach"

Rektorin Christiane Wandelt wird mit einer emotionalen Feier in den Ruhestand verabschiedet.

Von 
zg
Lesedauer: 
Alle zusammen auf der Bühne des Lutherhauses: Christiane Wandelt (vorn, Mitte) freut sich als Rektorin der Schule am Kraichbach über den Abschied, den ihr Schüler und Kollegium bereitet haben. © Lenhardt

Hockenheim. Nach sieben Jahren an der Schule am Kraichbach verabschiedet sich Rektorin Christiane Wandelt in den wohlverdienten Ruhestand, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Die scheidende Rektorin blickt auf eine umfangreiche pädagogische Laufbahn zurück:

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach ihrem Studienabschluss begann sie 1988 an der Hebel-Schule in Titisee-Neustadt. Nach kurzer Zwischenstation in Freiburg kehrte sie 2000 in die Kurpfalz zurück. Hier war sie zunächst Konrektorin an der Comenius-Schule in Schwetzingen, bevor sie den Rektorposten an der Eppelheimer Käthe-Kollwitz-Schule übernahm.

Seit 2015 leitete Wandelt dann die Geschicke an der Schule am Kraibach in Hockenheim. Um ihr den Abschied etwas leichter zu machen und auch, um ihre Dankbarkeit auszudrücken, haben Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern eine Überraschungsveranstaltung vorbereitet, die am Dienstag im Lutherhaus in Hockenheim stattfand.

Mehr zum Thema

Verabschiedung

Jürgen Wolf: Schulleiter der Theodor-Heuss-Realschule verabschiedet

Veröffentlicht
Von
rp
Mehr erfahren

Begrüßt von einem kurzen Gedicht der Grundschulklassen trugen die Schüler der sechsten Stufe ein Rhythmusstück zu Mozarts „Eine kleine Nachtmusik vor“. Zwei Mitglieder der Schülermitverantwortung (SMV) bedankten sich bei Wandelt. Anschließend boten die Lehrer eine typische Unterrichtsstunde in Form eines Theaterstücks dar.

Besonders viel Applaus und Ge-lächter brachte der selbst gedrehte Kurzfilm, der in Zusammenarbeit von Schülern und Lehrern entstanden war und bei dem einer der Pädagogen in die Rolle von Frau Wandelt – also in ihr Kleid samt der für sie typischen Kette – schlüpfte und ihren Arbeitsalltag humoristisch nachstellte.

Christiane Wandelt zeigte sich berührt von der vielen Mühe, die in diese Verabschiedung geflossen war und bedankte sich bei ihren Kollegen sowie den Schülerinnen und Schülern: „Ich werde euch vermissen!“ 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1