AdUnit Billboard
Baustelle

Obere Hauptstraße Hockenheim: Rettungsdienste haben im Notfall freie Zufahrt

Die Arbeiten in und an der Hauptachse ruhen bis zum 10. Januar. Die Baugruben sind geschlossen und die Fahrbahnen vollständig geschottert - damit haben Rettungsdienste im Notfall freie Zufahrt.

Von 
aw
Lesedauer: 
Die Baugruben sind geschlossen, die Straßen geschottert und befahrbar. © Dorothea Lenhardt

Hockenheim. Zwischen den Jahren verläuft das Leben langsamer, ruhen viele Arbeiten, haben viele Betriebe Urlaub. Auch in der Oberen Hauptstraße bleiben die Anwohner derzeit von Baulärm verschont – bis Montag, 10. Januar, herrscht Winterpause.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Doch bevor sich die Arbeiter in die Winterpause verabschiedet haben, sorgten sie noch für Ordnung auf der Baustelle. „Alle Gruben im Baustellenbereich sind geschlossen, die Straßen sind vollständig geschottert, sodass im Notfall sämtliche Bereiche von Rettungsdiensten angefahren werden können“, wie uns der Pressesprecher der Stadt Christian Stalf mitteilt.

Daneben sind die Arbeiten in mehreren Bereichen schon weit fortgeschritten. So sind im Abschnitt 1a der Baumaßnahme Obere Hauptstraße, zwischen Oberer Mühlstraße und Am Bachrain, auf der westlichen Straßenseite die Leerrohre verlegt, die Randeinfassungen und Rinne hergestellt sowie das Pflaster vollständig eingebaut.

Mehr zum Thema

Gemeinderat

Fritz Rösch lässt ein schwieriges Jahr für Hockenheim Revue passieren

Veröffentlicht
Von
Volker Widdrat
Mehr erfahren
Hockenheim

Neues Asphaltband als Basis für Abriss von Altenheim-Altbau in Hockenheim

Veröffentlicht
Von
Matthias Mühleisen
Mehr erfahren
Gemeinderat Hockenheim

Weitere Bebauung der Oberen Hauptstraße rückt näher

Veröffentlicht
Von
Andreas Wühler
Mehr erfahren

Im Abschnitt 1b, Teil 3, zwischen Mittlerer Mühlstraße und Parkplatz Eichhorn, sind die Hausanschlüsse am Kanal zu zwei Dritteln hergestellt und in der Oberen Mühlstraße ist die Kanalverlegung im Wendehammer abgeschlossen und wird der Zufahrtsbereich zur Baustelle provisorisch geschottert, damit der Parkplatz von Hausnummer sieben über die Winterpause angefahren werden kann.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Nach der Winterpause, blickt Stalf in die nahe Zukunft, soll der Straßenbau ab Montag, 10. Januar, im Abschnitt 1a fortgesetzt und ab Mitte Januar die Asphaltdecke hergestellt werden. Anschließend folgt der Straßenbau im Abschnitt 1b, Teil 3. In der Oberen Mühlstraße sollen zunächst die Kanalbauarbeiten abgeschlossen werden. aw

Mehr zum Thema

Obere Hauptstraße

Obere Hauptstraße in Hockenheim soll an Wohnwert gewinnen

Veröffentlicht
Von
Andreas Wühler
Mehr erfahren

Kommentar Wo bleibt der Anstand?

Veröffentlicht
Kommentar von
Andreas Wühler
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1