AdUnit Billboard
Bund und Land - Abgeordnete nutzen Räumlichkeiten in der Rathausstraße 2 für Bürgersprechstunden ab sofort gemeinsam

Olav Gutting zieht in Andreas Sturms Wahlkreisbüro

Von 
zg
Lesedauer: 
Haben ab sofort eine gemeinsame Anlaufstelle in Hockenheim: Landtagsabgeordneter Andreas Sturm (l.) und Bundestagsabgeordneter Olav Gutting. © Busse

Hockenheim. „Das ist aber nicht Sache des Landes, sondern des Bundes, mit Ihrem Einverständnis leite ich diese Angelegenheit an meinen Bundestagskollegen weiter“ – die Umsetzung dieser Ankündigung, auf die der Landtagsabgeordnete Andreas Sturm(CDU) schon oft in seinen Bürgersprechstunden zurückgreifen musste, wird zukünftig recht flugs über die Bühne gehen können, denn ein Weiterreichen über den Schreibtisch hinweg wird genügen und der Bundestagsabgeordnete Olav Gutting (CDU) kann die Unterlagen direkt entgegennehmen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Noch vor der Bundestagswahl hatten Sturm und Gutting in Sturms Wahlkreisbüro in Hockenheim unter dem Motto „Bund und Land: Hand in Hand“ eine gemeinsame Bürgersprechstunde angeboten. Die Resonanz war groß und in zahlreichen Gesprächen ergaben sich viele Überschneidungen zwischen der Bundes- und der Landespolitik.

Sturm: „Dieses Format hat nicht nur uns gefallen, sondern auch den Bürgerinnen und Bürgern, die sich mit einem Anliegen an uns gewandt haben.“ Gutting: „Die Zuständigkeiten werden gleich zu Beginn geklärt und dann können wir loslegen. Für uns steht im Mittelpunkt, dass wir bei berechtigten Anliegen zügig und unbürokratisch helfen können.“

Ab sofort werden die beiden CDU-Parlamentarier daher bei den kommenden Bürgersprechstunden, die rechtzeitig sowohl in der Zeitung als auch im Internet angekündigt werden, gemeinsam in der Rathausstraße 2 präsent sein. Auch sind gemeinsame Veranstaltungen in dem geräumigen Wahlkreisbüro angedacht. zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1